Kurznachrichten aus dem Tischtennis-Bezirk Rems - Beachten Sie bitte die Rubrik "Neueste Beiträge"

Ergebnisse der BZRL Herren online
-->"Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller BZM 2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse der BZRL Herren online
-->"Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller BZM 2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse der BZRL Herren online
-->"Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller BZM 2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse der BZRL Herren online
-->"Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller BZM 2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse der BZRL Herren online
-->"Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller BZM 2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse der BZRL Herren online
-->"Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller BZM 2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse der BZRL Herren online
-->"Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller BZM 2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse der BZRL Herren online
-->"Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller BZM 2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


U18 + U15 Kreisrangliste WN

Jonas Reichenberger und Rick Wieser vorn

Tischtennis: Kreisrangliste WN der Jungen U18 und U15

 

(ägl). Beim Kreisranglistenturnier der Tischtennisjugend in Winnenden-Birkmannsweiler gab es gegenüber dem Vorjahr neue Titelträger: bei den Jungen U18 siegte Jonas Reichenberger (16) vom TSV Schnait und bei den Jungen U15 gewann der leicht favorisierte Rick Wieser vom TV Oeffingen.

Jonas Reichenberger gab bei seinen 7:0 Siegen in der Endrunde der Jungen U18 gerade mal zwei Sätze ab und verwies seinen Teamkameraden Simon König auf den zweiten Rang. Dritter wurde Emre Uzuner vom GTV Hohenacker vor Nico Zerrer vom TB Beinstein. Alle vier haben sich für das Bezirksranglistenturnier der Tischtennisjugend in Murrhardt qualifiziert. Allenfalls als Nachrücker kommt hier auch noch der Fünftplatzierte Aum Modha vom TV Oeffingen hinzu.

In der Leistungsklasse II der Jungen U18 gaben zwei Fünfzehnjährige den Ton an. Es siegte Mohamad Mnalla vom Ranglistenausrichter VfR Birkmannsweiler mit 7:1 Siegen vor dem sieggleichen Tim Wilson vom GTV Hohenacker. Die nächstplatzierten Edwin Eichwald vom SC Korb und Jonas Fülle vom TV Oeffingen hatten jeweils 6:2 Siege auf dem Konto.

Bei den Jungen U15 waren dieses Jahr nur sieben Teilnehmer am Start. Mit 6:0 Siegen hatte Rick Wieser vom TV Oeffingen am Ende die Nase vorn. Er verwies Nico Layer vom SC Korb auf den 2. Rang. Beide Spieler haben die Nominierung zum Bezirksranglistenturnier sicher.

Dritter wurde beim Ranglistenturnier der Jungen U15 mit Julian Hieber ein weiterer Spieler des SC Korb, der mit 3:3 Siegen den sieggleichen Elias Fischer auf den 4. Rang verwies. Auf Rang 5 folgte Max Falke vom VfR Birkmannsweiler vor dem Waiblinger Meris Nicevic und Dominik Siegle, einem weiteren Spieler des GTV Hohenacker.

Die Ranglistenturniere der jüngeren Altersklassen U11 bis U14 werden am kommenden Sonntag ebenfalls in Winnenden-Birkmannsweiler ausgetragen. Erst nach den Faschingsferien folgt dann am 17. März in Murrhardt die Bezirksrangliste Rems mit den stärksten Spielern aus den vier Tischtenniskreisen Waiblingen, Schorndorf, Backnang und Schwäbisch Gmünd.

Kern, Bachmann, Janocha und Seel vorn

Tischtennis Jugend-Bezirksrangliste II.

Daniel Kern (SG Schorndorf), Julia Bachmann (TTV Burgstetten), Lukas Janocha (TSB Schwäbisch Gmünd) und Kaja Seel (TV Murrhardt) haben beim Bezirksranglistenturnier II in Schorndorf ihre Konkurrenzen gewonnen. 32 Jungs und Mädchen kämpften um die Qualifikation zur Schwerpunktrangliste II.

Überragend gespielt hat Daniel Kern von der SG Schorndorf, der bei seinen zwölf Siegen im Jungen U18 Bewerb gerade mal drei Sätze abgab. Luca Demisch (TV Murrhardt) wurde mit drei Niederlagen Zweiter. Vereinskamerad Andronikos Mavromichalis verlor ein Spiel mehr und wurde Dritter. Eng war es bei den Jungen U15. Die ersten zwei - Lukas Janocha (TSB Schwäbisch Gmünd) und Anton Vogel (SG Weissach im Tal) - kamen jeweils auf 6:1 Siege, gefolgt von Moritz Pflüger von der SG Bettringen mit 5:2 Siegen.

Bei den Mädchen U18 schaffte es Julia Bachmann (TTV Burgstetten) ganz nach oben aufs Podest. Extrem gefordert wurde sie von der erst 12-jährigen Melissa Brandt (TSB Schwäbisch Gmünd), die eine Altersklasse höher startete und sich ihrer vier Jahre älteren Kontrahentin erst in der Verlängerung des Entscheidungssatzes geschlagen gab. Dritte wurde Karem Theuergarten (TSB Schwäbisch Gmünd). Kaja Seel (TV Murrhardt) hingegen hatte bei den Mädchen U15 alles sicher im Griff. Mit vier Siegen blieb sie ungeschlagen und gab lediglich gegen die zweitplatzierte Alisia Janocha (TSB Schwäbisch Gmünd) einen Satz ab. Lucy Hunscha vom TSV Leutenbach wurde Dritte.

Die zwei Bestplatzierten der Altersklassen haben sich für die Ranglistenausspielung auf Verbandsebene qualifiziert. Die Dritt- und viertplatzierten können sich Hoffnung als Nachrücker machen. Aufgrund ihrer guten Vorjahresergebnisse wurden Simon Dübner (U18/VfR Birkmannsweiler), Evi Kamrad (U15/TV Murrhardt) und Melissa Brandt (U15/TSB Schwäbisch Gmünd) von der Bezirksrangliste II freigestellt. Sie steigen erst bei der Schwerpunktrangliste II, die am 21. Oktober in Schorndorf stattfindet, ins Geschehen ein. Hier treffen die besten Jugendlichen der vier Tischtennisbezirke Stuttgart, Esslingen, Staufen und Rems aufeinander.

Weitere Beiträge...

  1. Platz 13 Beim Regio Cup 2018